Auf unserer Website werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Diese helfen uns dabei die Benutzererfahrung zu optimieren. Sie können jederzeit dem Einsatz von Cookies auf dieser Website in unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Salzburg Stadt und Wien

Auf den Spuren von visionären Gastgebern in Salzburg und Wien

Salzburg:

Begeben Sie sich auf die Spuren des Komponisten W.A.Mozart und erleben Sie in allen Facetten, wie sein Leben durch die Stadt beeinflusst wurde und wie er die Stadt und spätere Geschäftsfelder beeinflusste. Nirgendwo gelingt es dem Gast, näher an den großen Komponisten heran zu kommen, als in Salzburg.

Kein anderer prägte das internationale Bild Salzburgs so wie Wolfgang Amadeus Mozart. Neben seinem Geburts- und Wohnhaus befindet sich die weltweit größte Dokumentationsstelle zu Mozarts Biographie und Werk, seinem geistigen Umkreis und zu seiner Wirkungsgeschichte. Heute ziert Mozarts Name eine der renommiertesten Universitäten in den Bereichen Musik, Darstellende und Bildende Kunst und Forschung – die Uni Mozarteum, welche von Größen wie Carl Orff und Nikolaus Harnoncourt geprägt wurde. Salzburg ist ein Ort, wo sich internationale Talente treffen, zusammenleben, studieren und das Stadtleben gestalten. Sie tragen zu dem künstlerischen Nährboden Salzburgs bei, für den Mozart die Basis schuf. Stars wie Anna Netrebko und Lang Lang erzielten in Salzburg ihre ersten Erfolge. Unübersehbar findet sich Mozart heute zudem in touristischen Programmen, Kulinarik und selbst Mode, sowie unzähligen künstlerischen Neuinterpretationen wieder.

 

Wien:

Begleiten Sie uns auf eine allumfassende Genusstour durch Wien! Lernen Sie einige der visionärsten und kreativsten Gastgeber in Wien kennen und blicken Sie mit uns hinter die Kulissen deren Angebots.

Wiens Restaurants und Kaffeehäuser, Märkte und Heurige schaffen ein Ambiente, das Tradition und aktuellen Lifestyle einzigartig verbindet: Die moderne Wiener Küche und das moderne Wiener Kaffeehaus, kulinarische Festivals und das neue Gesicht des Wiener Weins wirken mit an einem Eldorado der Genussvielfalt.

Und nicht zuletzt gilt Wien als eine der „lebenswertesten Städte der Welt“. Lilli Hollein, Direktorin der Vienna Design Week und DIE Gastgeberin für Design in Wien, meint auf die Frage, warum sie so leidenschaftlich gerne in Wien lebt und arbeitet: „Wien ist auf eine besonders entspannte und demokratische Art und Weise schick. … Ich arbeite gerne hier, weil eben Witz, Schmäh und Talent mir auch bei meinem Gegenüber im Berufsleben Freude bereitet. Ich liebe diese Stadt einfach zutiefst und an so vielen verschiedenen Ecken.“ (Interview: www.a-list.at, 6.9.2016)

Fast könnte man den Eindruck bekommen, den Wienerinnen und Wienern ginge es den ganzen Tag nur ums Essen. Denn kulinarischer Genuss spielt sich in dieser Stadt nicht nur an jeder Ecke, sondern in erstaunlicher Vielfalt ab. Die Hauptrolle in Wiens Genusskultur spielt natürlich die Wiener Küche. Wien ist vermutlich die einzige Stadt der Welt, die Namensgeberin eines eigenständigen Speisenstils ist. Und: Wien und Wein gehören zusammen. Als einzige Hauptstadt der Welt produziert Wien innerhalb der Stadtgrenzen eine nennenswerte Menge Wein.

Wer heute Wien besucht, trifft auf eine faszinierende Mischung aus Tradition und Innovation. Das Neue hat das Alte nicht verdrängt, eine junge Kreativszene bespielt die Stadt der Kunst und Kultur auch mit avantgardistischen Inhalten.

 

Programm:

Dienstag, 27. Juni 2017:

11.56 Uhr        Abfahrt in Langen am Arlberg (ÖBB) 

 15.02 Uhr        Ankunft in Salzburg

Nachmittags- und Abendprogramm in Salzburg

  • Mozart in Residenz: Konzert-Highlight in der neuen Residenz
  • Abendessen im K+K Restaurant, begleitet vom „Salzburg Mozart Player“-Sänger und Conferencier Max Kiener

Übernachtung in Salzburg

 

Mittwoch, 28. Juni 2017:

Vormittagsprogramm in Salzburg

  • Norbert Fürst, Inhaber des Café Fürst, zeigt, wie die Salzburger Mozartkugeln erzeugt werden.
  • Exklusive Führung zum Autographentresor, dem wertvollsten Besitz der Stiftung Mozarteum, mit Gabriele Ramsauer, Leiterin des Mozart Archivs in Mozarts Wohnhaus

13.08 Uhr       Abfahrt in Salzburg (ÖBB)

15.30 Uhr       Ankunft in Wien

Nachmittags- und Abendprogramm in Wien

  • Kaffee(haus)kultur
  • Abendessen mit Ihrem Wiener Gastgeber

Übernachtung in Wien

 

Donnerstag, 29. Juni 2017:

Vormittags- und Mittagsprogramm in Wien

  • Stadtspaziergang
  • Einkaufen, Kochen & Mittagessen: vom Wiener Markt bis zur Wiener Küche

Abreise / Abflug der Gäste ab Donnerstagnachmittag oder Freitag, 30.6., wenn kein anderer Flug verfügbar.